Suche
  • obi-zt

In memoriam Georg Vavrovsky

Vor einigen Tagen besuchte ich anlässlich eines Aufenthaltes in Salzburg den Friedhof St. Peter und fand das Grab von Georg Vavrovsky, der ein langjähriger Freund von mir war. Ich konnte im Februar 2020 leider nicht an seinem Begräbnis teilnehmen und so holte ich den Abschied von ihm nach. Mein Kollege Hans Georg Jodl und ich schrieben ihm damals Ins Totenbuch:

Als ehemalige Professoren der Fakultät für Bauingenieurwesen an der TU Wien müssen wir erschüttert das Ableben von Georg Vavrovsky zur Kenntnis nehmen. Hatte er doch nicht nur die Fähigkeiten und Eignung, jederzeit sowohl die eine als auch die andere unserer beiden Professuren zu übernehmen, sondern war auch ein Topmanager mit menschlichen Fähigkeiten, wie man sie wohl sehr selten in einer Person findet.

Lieber Georg, wir verneigen uns ihn Ehrfurcht vor Dir.


7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Als Willi Resetarits am 24. April d.J. bei einem Sturz auf der Treppe seines Hauses in Floridsdorf-Bruckhausen starb, war mir nicht bewusst, was Dr. Kurt Ostbahn, wie er sich einige Zeit nannte, außer

Ich weiß nicht mehr, wann und wo ich Fredi kennen lernte. Ich dürfte ihm als Tragwerksstatiker in meiner Zeit bei Fa. Mayreder aufgefallen sein. Meine erste konkrete Erinnerung an ihn stammt aus 1981,

Vor der Pandemie unternahm ich als ehrenamtlicher Helfer in der Gruft acht Jahre lang insgesamt ca. 40 Wanderungen am Stadtrand von Wien mit Obdachlosen. Da gingen jedes Mal bis zu 15 Männer, gelegent